Cannabis Gipfel online

Zertifizierte Fortbildungen
für Apotheker und PTA

23.05.2022-30.09.2022

Cannabis-Gipfel

Schon vor 5.000 Jahren für medizinische Zwecke genutzt, in der frühen Industrialisierung fast vergessen, als Rauschdroge geächtet – und dann der Durchbruch in der therapeutischen Anwendung! Seit 2017 ist medizinisches Cannabis betäubungsmittelrechtlich verschreibungsfähig. Die Menge der verordneten Cannabinoide steigt seitdem kontinuierlich an.

Im gleichen Zuge nimmt auch das Wissen stetig zu. Anwendungsbeobachtungen, Dosisfindung, galenische Untersuchungen: Die Zahl an Veröffentlichungen ist kaum noch zu überblicken. Die Cannabis Gipfel fassen den aktuellen Erkenntnisstand zusammen und bieten ein Update zu allen Fragen der Apothekenpraxis.

Cannabis Gipfel online

 

Das Cannabisrezept – von der Annahme über Back-Office, Labor und Rezeptur bis zur Arzneimittelabgabe

In vielen Apotheken seit Jahren gängige Praxis, in manch anderen eine spannende Besonderheit: die Abgabe von medizinischem Cannabis bzw. Cannabinoiden. Schwer kranke Patienten sind auf die Unterstützung ihrer Apotheke angewiesen, deshalb sollten Sie mit den Besonderheiten des Umgangs mit Dronabinol und Cannabidiol sowie Cannabisblüten und -extrakten vertraut sein.

„Dronabinol“ im Fokus

Von der Annahme und der Prüfung der ärztlichen Verordnung über die Bestellung der zu verarbeitenden Rohstoffe und deren Identitätsprüfung bis hin zur Rezepturherstellung und der Beratung bei der Abgabe von Cannabis-Rezepturen beleuchten die Vorträge alle relevanten Aspekte der Cannabisversorgung durch Apotheken.

Einen besonderen Schwerpunkt des diesjährigen Cannabisgipfels bildet Dronabinol, das laut einer Zwischenauswertung der wissenschaftlichen Begleiterhebung des BfArM rund zwei Drittel aller Cannabis-Verordnungen ausmacht. Aber auch Blüten und Extrakte kommen selbstverständlich nicht zu kurz. Unsere versierten Referenten haben allesamt umfassende Erfahrung in der Versorgung und Betreuung von Cannabis-Patienten und geben interessante Einblicke in ihre Arbeit, um auch Sie von ihrem Wissen profitieren zu lassen.

Kostenlos BtM-Programm sichern

Bei Buchung des Zugangs erhalten Sie die aktuelle Version des BtM-Programms zur kostenfreien Nutzung bis 15.11.2022.

Führen Sie Ihre BtM-Kartei digital! Mit fertigen Karteikarten für alle cannabinoiden und sonstigen BtM-Arzneimittel – natürlich mit PZNs.

Programm

Die Referenten

Dr. Andreas Ziegler

Cannabis-Rezepte: Annahme – Prüfung – Korrektur

Dr. Thorsten Tuschy

Cannabis-Verwaltung im Back-Office

Dr. Michael Sax

Identitätsprüfung bei Cannabis und Cannabinoiden – so geht sie effizient und zuverlässig

Dr. Holger Reimann

Tipps und Tricks zur sicheren Herstellung cannabishaltiger Rezepturen

Dr. Dominik Bauer

Pharmazeutische Beratung bei Abgabe von Cannabis als Rezepturarzneimittel

Partner des Cannabis Gipfel online

Literaturempfehlungen zum Thema Cannabis

Cannabis: Arbeitshilfe für die Apotheke

Arbeitshilfe

Im März 2017 trat das „Cannabisgesetz“ in Kraft, zur Erleichterung vieler Patienten, die Cannabis als ihre letzte Chance sehen. Das Interesse ist nach wie vor ungebrochen. Mit der Cannabis-Arbeitshilfe für die Apotheke sind Sie um keine Antwort verlegen!

Betäubungsmittel in der Apothekenpraxis: Erwerb, Abgabe und Dokumentation

Betäubungsmittel in der Apothekenpraxis

Separate Lagerung im Tresor, akribisches Vorgehen bei der Rezeptbelieferung und pedantisch genaue Dokumentation – der Umgang mit Betäubungsmitteln in der Apotheke ist speziell und oft angstbesetzt. Verschaffen Sie sich Sicherheit durch Wissen!

Cannabis: Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis

Bereits in der Antike wurde Cannabis als Arzneimittel eingesetzt – doch erst jüngst avancierte es zu einem der spannendsten medizinisch-pharmazeutischen Themen der Gegenwart. In kaum einem Bereich der Pharmakotherapie entwickelte sich der Erkenntnisstand zuletzt mit vergleichbarer Dynamik.

Jetzt anmelden: DAP Cannabis-News

Seit etwa drei Jahren dürfen Ärzte medizinisches Cannabis verordnen – die Verordnungszahlen steigen seither rasant. Für Apotheken sind vor allem die Besonderheiten bei der Rezeptbelieferung und Rezepturherstellung relevant, ebenso wie die kompetente Beratung der Patienten. Deshalb ist es wichtig, die aktuellen Entwicklungen, Gesetzes- und Vertragsänderungen, Fallstricke bei der Rezeptbelieferung und nicht zuletzt Beratungsthemen und Studien im Blick zu behalten und sich fortlaufend weiterzubilden.

Dabei möchte das DeutscheApothekenPortal Sie unterstützen: Melden Sie sich jetzt für den neuen Newsletter speziell zum Thema Cannabis an, der quartalsweise erscheint.

>> zur Anmeldung für die Cannabis-News